fbpx

Achtsamkeitstraining & Stressmanagement

In Balance – beruflich und privat

 

Kennen Sie das auch: Höchstleistungen im Beruf, Schwierigkeiten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie und in der Freizeit reiht sich ein Termin an den anderen? Sie fühlen sich fremdgesteuert und Ihre Batterien sind fast leer? Unsere Leistungsfähigkeit hängt wesentlich von der uns zur Verfügung stehenden Energie ab. Und diese ist beeinflussbar – negativ wie positiv. Die Wege für ein gesundes Gleichgewicht im Leben sind vielfältig und individuell.

 

In diesem Seminar erhalten Sie Informationen, was Sie persönlich zum Gelingen eines beruflichen und privaten Gleichgewichts beitragen können. Sie erstellen Ihr persönliches Energierad und bekommen Impulse für eine gesunde Lebensbalance.

 

 

Ausgebrannt! Ursachen – Folgen – Vorbeugung

 

Die Herausforderungen in der Arbeitswelt, die an uns gestellt werden, nehmen weiter zu: Steigender Leistungs- und Wettbewerbsdruck, Globalisierung und veränderte Arbeitsstrukturen werden unsere Arbeitswelt weiter verändern. Eine Folge ist, dass immer mehr Menschen ausbrennen. Burnout hat sowohl für den Betroffenen als auch für das Unternehmen gravierende Folgen. Der Weg in die Burnout-Spirale ist individuell und sehr unterschiedlich.

 

In diesem Seminar erhalten Sie Informationen über aktuelle Zahlen und Fakten zum Thema Burnout. Sie erhalten Antworten und Impulse für einen gesundheitsförderlichen (Arbeits-) Alltag, dem frühzeitigen Erkennen von psychosozialen Belastungen und lernen Möglichkeiten zur Burnout-Prophylaxe kennen.  


Zwei-Tages-Seminar für Ihre Mitarbeiter

 

Im Zwei-Tages-Seminar erhalten die TeilnehmerInnen grundlegende Informationen über Stress, reflektieren ihre persönliche Situation und finden individuelle Lösungen und Handlungsstrategien für eine gesunde Lebens-Balance. Sie lernen Business-Yoga sowie verschiedene Entspannungstechniken kennen, die jederzeit – im Büro oder unterwegs – eingesetzt werden können. Sie entwickeln während der zwei Tage ihr persönliches Energie-Power-Konzept inklusive konkreter Umsetzungstipps, die ihnen den Transfer in den Alltag erleichtern. 


Drei-Tages-Seminar „In Balance – gesund Führen“ – für Führungskräfte

 

Das Drei-Tages-Seminar ist in den ersten beiden Tagen inhaltlich identisch mit dem Zwei-Tages-Seminar für MitarbeiterInnen. Am dritten Tag wird stark auf das Thema „Gesundheit eine Führungsaufgabe“ eingegangen. Die Gallup-Studie wird vorgestellt, um deutlich zu machen, wie stark das Thema emotionale Bindung mit dem Thema Führung und Gesundheit verbunden ist. Ein kleiner Exkurs in das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) zeigt auf, welche Möglichkeiten es gibt, das Thema Gesundheit konsequent und strukturiert anzugehen, und welche Erfolge damit erzielbar sind. Das Führungsverhalten einschließlich der Frage „Wie gehe ich mit psychisch belastenden MitarbeiterInnen um?“ sind ebenso Schwerpunkt am dritten Tag. 


Follow-up-Workshop

 

Im Follow-up-Workshop geht es um eine Auffrischung und Vertiefung des Gelernten. Neuen Input gibt es zur Positiven Psychologie. Zu Beginn wird mit einer Wiederholungsrunde das Wissen der TeilnehmerInnen aufgefrischt – ein Quiz, Tabu oder Bingo bieten hierzu einen erfrischenden Einstieg. Anschließend wird abgefragt, was von dem Erlernten bereits umgesetzt werden konnte, wo es Hindernisse gab, was schon gut funktioniert hat – und welche Unterstützung/Inputs die TeilnehmerInnen noch auf ihrem Weg zu mehr Balance brauchen. Gearbeitet wird überwiegend mit Flipchart und Pinnwand.

 

 

Umsetzungsbegleitung mit Transfercoaching

 

Nachhaltigkeit ist gerade beim Thema Stress und Gesundheit unabdingbar. Hierzu dient das Angebot eines Telefon- oder persönlichen Einzelcoachings im Nachgang. Ein bis drei Stunden haben sich bewährt, um das Balance-Ziel zu konkretisieren und die Umsetzung zu begleiten. In Einzelfällen kann natürlich auch ein Coaching über einen längeren Zeitraum Sinn machen.

 

Stärken stärken/Resilienztraining

 ... als Return on Invest

 

Für Sie als Führungskraft bedeutet der Aufbau eines Bereiches, eines Teams oder von

Einzelindividuen, der auf Stärken basiert, Folgendes:

 

- Als Führungskraft lohnt es sich, viel Zeit und Geld dafür aufzuwenden, die richtigen Mitarbeiter,

  die die für die Aufgabe relevanten Stärken haben, auszuwählen oder einzustellen.


- Die Talente und Stärken jedes Menschen sind einzigartig. So ist es sinnvoll, sich auf die

  individuellen Stärken des jeweiligen Mitarbeiters zu konzentrieren, statt jeden Mitarbeiter

  in die gleiche Form zu pressen.


- Der Schlüssel für das Wachstum jedes Menschen liegt in seinen größten Stärken. Daher ist

  es für Sie wichtig, die Weiterbildung und Qualifizierung so auszurichten, dass die Mitarbeiter

  in ihren Stärken geschult werden und sie lernen, auf ihren Stärken aufzubauen.


- Da sich Menschen am stärksten in dem weiterentwickeln können, was ihnen liegt, sollten

  Sie Wege entwickeln, um jeden Mitarbeiter in seiner Karriere fördern zu können, ohne

  ihn zwangsläufig auf der Unternehmensleiter hinauf- und aus den Gebieten seiner Stärken

  hinauszubefördern.

 

Diese vier Schritte stellen einen systematischen Prozess dar, um die im „menschlichen

Kapital“ eines Unternehmens gebundenen Werte zu nutzen und zu „maximieren.“ Und daher

liegt auch der Fokus dieses Persönlichkeitstrainings auf dem Ansatz „Stärken stärken“.


Was ich den Teilnehmern mit diesem Konzept biete

 

In diesem Trainingskonzept biete Ich den Teilnehmern ein Forum zur intensiven Auseinandersetzung

mit sich selbst und ihrer Rolle als Führungskraft. Dabei geht es in erster Linie

um das Erfassen und Ausschöpfen bereits vorhandener, individueller Stärken. 

Das Trainingskonzept ist so angelegt, dass die Teilnehmer durch mich Impulse zur Förderung

der individuellen Stärken und ihrer Handlungskompetenz erhalten werden. Ich unterstütze

die Teilnehmer beim Erarbeiten eigener (Lösungs-)Wege und beim bewussten Anwenden

ihrer eigenen Stärken. Durch verschiedene erlebnisorientierte Aufgaben biete ich ihnen die

Möglichkeit, Erfahrungen mit außergewöhnlichen Herausforderungen zu sammeln, bei denen

es darum geht, individuelle Potenziale und angelegte Stärken auszuschöpfen.

 

Die Themen

Im Persönlichkeitstraining „Stärken stärken“ wird der Fokus auf die Auseinandersetzung

mit der eigenen Person im unmittelbaren Umfeld von Beruf und Privatleben gelegt. Die Reflexion

und bewusste Steuerung dieser Verknüpfung ist maßgeblich, um langfristig leistungsfähig,

zufrieden und gesund bei der Arbeit zu bleiben. Die hier gewählten Schwerpunkte

greifen ineinander, bauen aufeinander auf und bilden gemeinsam eine fundierte Grundlage,

um sich selbst und andere stärkenorientiert zu führen. Folgende Themen werden im Trainingskonzept

bearbeitet:

 

- Eigene Stärken und Schwächen reflektieren

- Talente, Begabung Stärken und Schwächen – Begriffsdefinitionen

- Ansätze der positiven Psychologie der Charakterstärken

- Stärken und Schwächen bewerten

- Stärken verstärken und ausbauen

- Schwächen umdeuten und gelassener akzeptieren

- Trainieren von Stärken und Trainingspläne für Schwächen erstellen

- Das eigene Selbstwertgefühl stabilisieren

- Stärken weiterentwickeln durch Zutrauen in sich selbst

- Mein Erfolgsmanagement

- Lebenskonzept Optimismus versus Pessimismus

- Abgleich Selbstbild-Fremdbild zu Stärken und Schwächen

Vorträge:

Wendepunkt im Leben

Als Redner vermittle ich mit persönlichen Erfahrungen und einer Portion Humor neue Impulse. In meinem Vortrag:


„Burnout und Stress – Katalysator für einen Wendepunkt im Leben“

zeige ich, auf welchen Säulen das Leben eines jeden steht, welche Persönlichkeitstypen es gibt und was es heißt, Verantwortung für die eigene (Stress-)Situation zu übernehmen. Anhand eigener Erfahrungen verrate ich humorvoll und glaubwürdig, wie Sie ihre Lebenssäulen neu ausrichten und in Balance bringen kannst. Dabei gehe ich auf unterschiedliche Persönlichkeitsstrukturen ein und zeige unterschiedliche Lösungsansätze auf.


Vortragsinhalte:

- Was ist Stress? Was ist Burnout?

- Physiologische Veränderungen bei Stress

- Die sieben Lebenssäulen (Job, Geld, Soziales Umfeld, Gesundheit, Freizeit, Werte & Sinn, Lebensentwurf)

- Auf welchen Säulen steht mein derzeitiges Leben (beruflich / privat)?

- Welche Säulen (beruflich / privat) sind im Gleichgewicht / Ungleichgewicht?

- Was ist mein Fundament?

- Welche Persönlichkeitstypen gibt es?

- Bin ich ein Burnout-Typ?

- Wie gehe ich persönlich mit Stress / Konflikten um?

- Welche Einstellungen und Glaubenssätze habe ich?

- Was haben meine Gedanken und Gefühle mit meinem Stressempfinden zu tun?

- Wie beuge ich Stress vor?

- Was ist Achtsamkeit?

- Wie übernehme ich Eigenverantwortung: Für mich und meine Gesundheit?

- Über welche inneren und äußeren Ressourcen verfüge ich, um meine Lebenssäulen zu stabilisieren?

- Was kann ich tun, wenn ich einen Burnout-Betroffenen in meinem Umfeld (beruflich / privat) habe?

 

 

Ein Vortrag, der authentische Impulse vermittelt und unter die Haut geht, weil das Thema jeden angeht.

Klartext und Gänsehaut-Feeling garantiert.

>